SPIRITUELLE HEILMETHODEN

 Reiki

Reiki ist das aktivieren der Selbsheilungskräfte und das in Verbindung treten mit dem göttlichen Selbst. Es ist das in die Liebe gehen mit sich und anderen. Das Ziel von Reiki ist genau DAS! Und zwar in jeder einzelnen Ausbildungs-Stufe...

 

1. Grad - Zuerst wird der Schüler über eine intensive Zusammenarbeit mit dem Meister auf die Arbeit mit Reiki vorbereitet. Er erfährt die wichtigsten Grundstrukturen der Energiearbeit, die Behandlungspositionen und er erhält eine Weihe - so wird die Verbindung hergestellt und er Kanal geöffnet.

 

Dies dauert bei mir einen Tag und wird in einem Einzeltermin vollzogen, damit alles Raum finden kann, was Raum finden möchte.

 

Der Schüler wird mit der Energie des Meisters verbunden und der Meister übernimmt eine Form der Patenschaft.
Der Energieausgleich beträgt 180 Euro

 

2. Grad - Nach einer gewissen Zeit, erfahrungsgemäß einem halben Jahr, die der Schüler braucht um vollkommen in der 1.Grad Energie anzukommen, verabreden sich der Schüler und Meister zur Weihe des 2. Grades...

 

Hier wird die Konzentration der Arbeit mit Reiki vom Selbst auf das Außen ausgedehnt. Hier beginnt die Arbeit mit den Symbolen und deren Handhabung. Es wird ebenso ein Tag miteinander gearbeitet, die Fortschritte werden noch einmal betrachtet, die Verantwortung, die mit dieser Arbeit verbunden ist wird ausführlich besprochen und die technische Arbeit mit den Symbolen geübt.

 

Die Verbindung zwischen Meister und Schüler wird vertieft. Der Energieausgleich beträgt 250 €

 

3. Grad - Die Meisterschaft - Frühestens nach einem Jahr ist die Weihe in die Meisterschaft möglich. Das herausgehen aus dem Schutz des Meisters und in die eigene Kraft zu gehen, ist das Ziel dieses Treffens...

 

Die Zeit der Schülerschaft wird reflektiert, die Verantwortung wird nun voll auf den Schüler / zukünftigen Meister rückübertragen und die Weihe zum Meister erfolgt. Das Meisterzeichen wird übergeben und mit einer langen Meditation erfolgt eine Energie-Übertragung. Außerdem erhält der Schüler einen Segens-Spruch vom Altmeister.

 

Die Verbindung zwischen Meister und Schüler wird aufgehoben. Der Schüler ist nun selbst Meister.
Der Energieausgleich beträgt 250 €

 

Lehrer: Der Meister hat die Möglichkeit sich ebenso zum Lehrer ausbilden zu lassen...

 

Dies erfolgt, nach Absprache mit dem Meister und hier wird der Schüler in die Weihen eingeführt und erhält alle nötigen Informationen, außerdem muss er eine gewisse Zeit ein Volontariat abhalten - also Reikitreffen organisieren und durchführen.

 

Der Energieausgleich hierfür beträgt 500 €

 

Der Begriff Reiki stammt von den japanischen Worten rei (Geist, Seele) und ki (Lebensenergie) und wird als „universelle Lebensenergie" übersetzt. Reiki bezeichnet dabei sowohl die Behandlungsform und Technik, als auch die Energie, mit der gearbeitet werde.

Durch die Reiki-Behandlung wird die Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens, die Erhaltung von Gesundheit und die Aktivierung der Selbstheilungskräfte im Krankheitsfall angestrebt. Die therapeutische Energiearbeit erfolgt dabei mit Hilfe der Hände des Reiki-Gebenden. Für Reiki wird von den Praktizierenden in der Regel eine „Einweihung“ durch einen Reiki-Lehrer gefordert.

Reiki findet immer mehr Anerkennung… Im europäischen Ausland und auch in der Charité Berlin wird ergänzend und für das seelische Wohlbefinden der Patienten mit Reiki praktizierenden zusammen gearbeitet. Dies ist eine erfreuliche Entwicklung in der Zusammenarbeit von Schul- und Alternativmedizin.

Rückführungen

Die Reinkarnationstherapie oder Rückführungstherapie - ein auf altem Geheimwissen beruhendes Verfahren. Es ist ein alte Heilmethode, die auf dem religiösen Karma-Prinzip basiert, was bedeutet, dass eine Ursache für gegenwärtige Probleme in einem oder verschiedenen früheren Leben liegen kann. Durch das Erkennen oder Wiedererleben der Ursache kann der Zusammenhang zur heutigen Problematik gelöst oder besser verstanden werden. 

 

Ein Heilungsversprechen kann nicht abgegeben werden, da der Verlauf individuell ist. Die Methode versucht psychische Verletzungen oder andere Einschränkungen zu heilen, indem die Situationen, die die Problemauslöser waren, noch einmal reinigend durchlebt und mit Mitgefühl für sich selbst und andere Beteiligte aus der Vergangenheit betrachtet werden.

 

Während dieses Prozesses wird eine Lösung erarbeitet, die zum Wohle aller stehen bleiben kann und die Freiheit des Klienten herbeiführen soll. Oft werden dazu hypnotische oder Atem-Techniken, wie z.B., das „Holotrope Atmen“ benutzt. Es kann sein, dass eine solche Sitzung nachbearbeitet werden muss, da die Wunde zum Vorschein kommt und nun die Medizin (Mitgefühl & Liebe) Einfließen und heilend wirken kann. Natürlich muss der Klient selbst auch etwas für die Heilung tun, das ist der spirituelle Lösungsansatz…​

Lichtarbeit

Anmeldung und Information - Andrea Evelyn Degenhard - info@lebenslicht-hamburg.de 

©Lebenslicht-Hamburg 2012  - Webdesign made with love by Anke Fröhlich -  www.e-motion-company.com